Der "Hauptstadthund" unterwegs...

Ich hatte mit den Mädels  geplant, einen Teil der Zeit in Berlin gemeinsam etwas zu unternehmen und den Rest getrennt zu verbringen, da die Interessen doch etwas auseinander gingen! Aber zwischendurch haben wir uns immer irgendwo in der großen Stadt getroffen, sei es, um etwas zu besichtigen oder gemeinsam essen zu gehen. Abends waren wir natürlich zusammen unterwegs!

Shoppen in Berlin!

Wenn man als Begleitung von zwei gerne shoppenden Mädels im Oktober 2014 nach Berlin kommt, MUSS man natürlich zwangsäufig diesen Ort besuchen:

 

Die am 25. September 2014 neu eröffnete

 

"LP12" - Mall of Berlin

 

das riesige Einkaufszentrum am Leipziger Platz!

 

Klar, dass Genna da natürlich mit dabei war (ist doch auch ein "Mädel" :-)

Es ist schon beeindruckend:

 

Wo auch immer Frauchen das Hundi abliegen lässt, bleibt es seelenruhig liegen!

Da ist es "wurschtegal", ob das auf einer Wiese oder mutterseelenallein mitten in einer riesigen Halle mit furchtbar glattem Boden ist! Hund macht das einfach!!

 

Sooo genial ist unsere Gennamaus!!! ♥

 

Dabei wurden wir auch "beobachtet", wie sich kurze Zeit später herausstellte! *grins*

 

Die teuren Läden hier ziehen natürlich auch das entsprechend gut betuchte Publikum an.

 

Dazu gehörte ein größere Gruppe Menschen, die der prächtigen Kleidung nach zu urteilen wohl aus dem arabischen Raum stammten und sicherlich nicht zu den ärmsten Menschen hier im Gebäude gehörten  (ich kam mir ein bisschen vor, wie in "Tausend und einer Nacht", habe mich aber nicht getraut, sie zu fotografieren...  ;-)

 

Die Damen des Gefolges gingen in die Geschäfte, während die Herren mitsamt ihres Scheichs (und den vielen großen Tüten und Einkaufstaschen mit den Logos diverser Nobelboutiquen) draußen warteten. Auf einmal kam einer der Männer wohl auf Anweisung des Oberhauptes zu mir und fragte sehr höflich, wie viel ich für den Hund haben wolle. Der Hund würde sehr gefallen und er würde ihn mir gerne abkaufen!

Leider musste ich ihm mitteilen, dass dieser Schäferhund absolut unverkäuflich und für kein Geld der Welt zu haben sei!

 

Irgendwie sah der Mann doch etwas überrascht aus - tja, man kann halt doch nicht für Geld alles kaufen!!!

Meinen Hund auf jeden Fall bestimmt nicht! (Aber ich hätte trotzdem zu gerne gewusst, wie viel die Herrschaften für meine Genna gegeben hätten... *lach*)

 

Genna zeigte weder beeindruckt von den Anfragen der reichen Herrschaften noch von dem geschichtsträchtigen Satz, der auf einer Tafel im Boden zu lesen waren...

 

...viel wichtiger war doch, zu überprüfen, wo die leckeren Gerüche alle herkamen! Man muss Prioritäten setzen als Hund!! Jawoll!!

 

"Frauchen, hier sind wir falsch! Da hinten riecht es sooo lecker!!! Schnüffel, schnupper! Hhhhmm!!"

 

Ja, ja, ok, wir gehen mal schauen, Genna! Die Mädels haben auch Hunger!

 

Essenstechnisch waren wir später dann doch beeindruckt, wie viele verschiedene kleine Restaurants sich an einem Ort befinden können!

 

Und das Allerschönste war, dass Genna überall ein gern gesehener Gast war!!! Perfekt!

 

Aber der Weg dorthin war aus "Kleinstadt-Hundesicht" gesehen nicht unbedingt so einfach! Es mussten nämlich einige Wege direkt an den gläsernen Brüstungen - direkt entlang am mehrstöckigen Abgrund - gegangen werden.

 

Da war sogar Genna, die sich normalerweise durch so etwas überhaupt nicht beeindrucken lässt, leicht verunsichert und musste erst einmal vorsichtig schauen, wie weit man da rangehen kann, ohne hinunter zu fallen!

 

Gut gemacht, du tapfere Entdeckerin!

 

Und damit auch jeder weiß, das Du dabei warst, Genna, haben wir das sehr zur Belustigung der Passanten hier auch verewigt ;-)

 

 

... und wir nehmen Dich auch wieder mit - das wird nix mit einem Ausflug nach Arabien!!!


Ein bisschen "Grün" nach dem ganzen Shopping-Stress...

... das musste jetzt aber sein!

 

Was bietet sich da besser an, als der "Große Tiergarten"?

 

Also schnell den Stadtplan gezückt und mit der U-Bahn hingeflitzt!

Wie gut, dass wir für uns alle eine WelcomeCard Berlin (das Ticket für den ÖPNV in Berlin) geholt hatten! Genna war übrigens inklusive! Kann man wirklich empfehlen!

 

 

Genna war glücklich ... und sichtlich erleichert - buchstäblich!!!

 

Es ist wirklich unglaublich, wie groß die Grünanlagen hier mitten in der Stadt sind! Wir sind bestimmt eine Stunde nur im Grünen unterwegs gewesen!

 

Frisch gestärkt und ausgeruht konnte das Abenteuer "Berlin" weitergehen!

 


Aber ein bisschen Sightseeing muss natürlich auch sein!

Direkt aus dem Tiergarten kommt man nämlich zu einigen Sehenswürdigkeiten, die man als Berlin-Tourist beim ersten Besuch der Hauptstadt natürlich unbedingt gesehen haben muss!

 

(Nu ja, Genna hat der Tiergarten wahrscheinlich besser gefallen... aber sorry, Süße, da musst Du jetzt durch ;-)

 

Hier waren wir ja gestern schon mal kurz, aber am Brandenburger Tor kommt nach irgendwie nicht vorbei (aber untendurch! *grins*)

 

Genna zeigte sich komplett unbeeindruckt von den ganzen Menschenmassen. Brav wartet sie, bis Frauchen die ganzen Fotos gemacht hat!

 

Viel interessanter waren die für sie natürlich die großen Tiere auf der Seite...

 

Nein, Genna! Heute gibt es sicher keine Kutschfahrt!

Wir fahren dann doch lieber mit der U-Bahn!

 

Jetzt geht's allerdings zu Fuß nach "nebenan" zum Reichstagsgebäude!

 

Aber sagt mal: Haben wir nicht geniales Wetter mitgebracht? Unglaublich, dass es Ende Oktober ist!

 

Danach nutzen wir den nahegelegenen Tiergarten, um auf hundetauglichen Wegen zum nächsten Ziel zu kommen!

 

... und da ist sie auch schon:

 

die Berliner Siegessäule!

 

Last but not least steht natürlich heute auch noch das ebenfalls in der Nähe des Tiergartens (wenn man in solch einer riesigen Stadt bei kilometerlangen Fuß- und U-Bahn-Wegen überhaupt von "Nähe" sprechen kann) gelegene  Sehenswürdigkeit auf dem Programm:

 

das Schloss Bellevue, des Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten.

 

 

 

 

 

Den Bundespräsidenten  haben wir zwar nicht getroffen, dafür gab es eine lustige Begegnung beim Fotografieren von  genau diesem Foto:

Ein neben uns stehender und ebenfalls fotografierender Tourist sprach mich auf einmal an. Er meinte, wir wären ja vorgestern mit Verspätung mit dem ICE in Berlin eingetroffen, ob das denn mit dem Pipimachen auf dem Bahnsteig auch geklappt habe?

Ich bin aus allen Wolken gefallen! Treffen wir in dieser Stadt mit fast 4 Millionen Einwohnern samt Besuchern ausgerechnet jemanden, der mit uns im gleichen ICE unterwegs war und uns wiedererkannt hat, weil wir durch den ganzen Zug marschiert sind! So klein ist die Welt!!!

 

Er hat selber einen Hund ( der allerdings zu Hause geblieben war) und war sehr beeindruckt davon, wie toll Genna sich im vollbesetzten ICE verrhalten hat und wie cool sie den ganzen Rummel in Berlin mitmacht! Tja, unser Beinahe-Land-Ei ist schon der Hammer!!!

 

 

So, nun reicht es aber für heute!! Auf gehts in Richtung Ferienwohnung!

 

Und wieder geht es treppauf und treppab in diversen U-Bahnstationen!

 

Braaav!! Du bist der allerbeste U-Bahn-Hund von Berlin!

 

(Einen Maulkorb haben wir übrigens zwar natürlich immer dabei gehabt, aber nur ein einziges Mal bei einer Busfahrt für 5 Minuten benötigt!)

 

Aktuelles

 

19.06.2018

Das Fotoalbum "Wolfsgruben G-Wurf-Treffen" zum 10. Geburtstag der sechs Geschwister mit ganz tollen Bildern (die meisten von von Monica Müller und Monika Leu) wird im Moment bearbeitet! Der aktuelle Entwurf des Albums ist aber bereits online und kann schon angeschaut werden ;-)

 

14.06.2018

Die Seite "Campinghund" wurde gerade komplett überarbeitet und wird in den nächsten Tagen komplett fertiggestellt!

Dort wird es Zugriff auf ein kleines, neu erstelltes  Stellplatzforum geben, in welchem wir in der nächsten Zeit ganz viele hundefreundliche Campingplätze und Wohnmobilstellplätze zur allgemeinen Verwendung sammeln möchten.

Auch der  neue Reiseblog wird zukünftig dort gespeichert! Also nicht wundern, wenn die Reiseberichte nicht mehr unter "Tagebücher" auftauchen, bitte stattdessen beim "Campinghund"-Reiseblog weiterlesen!

 

10.06.2018

Im Moment werden etliche Fotoalben aus den Jahren 2015 bis 2018 ergänzt oder neu erstellt! Es lohnt sich, in der nächsten Zeit wieder hereinzuschauen! :-)

 


Alle Änderungen gibt es hier!